Zum Inhalt springen
„Essen für den guten Zweck“

„Essen für den guten Zweck“

€ 2.000,- für die CFS-Hilfe

Essen und Spenden

Zusammen mit den Kundinnen und Kunden im Ströck-Feierabend konnten trotz Corona-Einschränkungen durch die Aktion „Essen für den guten Zweck“ insgesamt € 2.000,- für die Österreichische Gesellschaft für ME/CFS gesammelt werden. Im Zuge dieser von Mai bis August 2021 laufenden Aktion, wurde der Reinerlös der Erbsencremesuppe und der Gazpacho mit mariniertem Sommergemüse und Chimichurri an die CFS-Hilfe Österreich gespendet.

Österreichische Gesellschaft für ME/CFS

Das Chronische Erschöpfungssyndrom (ME/CFS) eine schwere Multisystemerkrankung, die Betroffenen leiden an schwerer, schmerzhafter Erschöpfung, Kopf- und Muskelschmerzen, Schlafstörungen, Schwindel, bis hin zu Sprachverlust und Bettlägerigkeit. Erkennungsmerkmal ist eine Zustandsverschlechterung nach Belastung. In Österreich leiden rund 25.000 Menschen an ME/CFS – doppelt so viele wie an Multipler Sklerose. Die Initiative setzt sich seit 2017 für Betroffene ein.

Mehr Informationen unter www.cfs-hilfe.at